DMMV schließt Kooperation mit Copyright Clearing Service

Mittwoch, 08. Juli 1998
Themenseiten zu diesem Artikel:

Copyright Clearing CCS München Alexander Felsenberg


DMMV schließt Kooperation mit Copyright Clearing Service Mit dem Dienstleister Copyright Clearing Service (CCS) aus München hat der Deutsche Multimedia-Verband (DMMV) einen Kooperationspartner gewonnen, der über ein wirksames Instrumentarium bei Beratung und Lösung von Copyrightproblemen verfügt. Viele mögliche Multimedialösungen, so der Verband, würden heute noch nicht realisiert, weil die Produzenten vor kostspieligen und zeitaufwendigen Rechteklärungen zurückschreckten. So könne beispielsweise die Nutzung eines Musikstücks auf einer CD-Rom, das dabei gekürzt oder verfremdet werde, eine Vielzahl von individuellen Nutzungsrechten berühren oder neue Rechtsfragen aufwerfen, die für den einzelnen Produzenten nicht mehr überschaubar seien. Alexander Felsenberg, Geschäftsführer des DMMV: "Wir haben uns für CCS als Kooperationspartner entschieden, da hier auf Grund langjähriger Erfahrung im Bereich der Rechtewahrnehmung weitreichendes Know-how darüber vorhanden ist, wer welche Rechte hält, auf welche Weise mit den Rechteinhabern zu verhandeln ist und welche Konditionen jeweilsausschlaggebend sind."
Infolinks: DMMV,CCS
Meist gelesen
stats