DMMV gründet Qualitätsinitiative Multimedia

Donnerstag, 13. Januar 2000

Trotz neuer Rekorde im abgelaufenen Weihnachtsgeschäft liegt die Nutzung des E-Commerce auf der Verbraucherseite deutlich hinter den möglichen Umsätzen zurück. Gründe hierfür sieht DMMV-Geschäftsführer Alexander Felsenberg unter anderem darin, dass es am Vertrauen in die Sicherheit der E-Commerce-Angebote mangelt und die Qualität vieler Anwendungen zu wünschen übrig lässt. Um hier Verbesserungen zu erreichen, erarbeitet der DMMV im Rahmen seiner breit angelegten "Qualitätsinitiative Multimedia" auch Kriterien für Electronic-Commerce-Angebote. Eine eigens dafür im DMMV eingesetzte Projektgruppe entwickelt Checklisten und Empfehlungen, die auf der aktuellen Gesetzeslage basieren sowie funktionelle Abläufe für Websites empfehlen.
Meist gelesen
stats