DMMV erarbeitet Richtlinie für SMS-Marketing

Donnerstag, 25. April 2002

Der Arbeitskreis Mobile Internet des Deutschen Multimedia Verbands (DMMV) erarbeitet derzeit eine Richtlinie für "akzeptables" SMS-Marketing, die in den nächsten Tagen veröffentlicht werden soll. Die Richtlinie soll dabei den Auftakt der Aktivitäten des Arbeitskreises bilden, deren Schwerpunkte während des letzten Treffens im Rahmen des 10. Deutschen Multimedia Kongresses festgelegt wurden.

Dabei wählten die Mitglieder des Gremiums Ingo Griebl (Geschäftsführer 12snap) zum neuen Leiter. Griebl ersetzt Knut Föckler, der seinen Posten aufgegeben hatte. Er steht damit künftig gemeinsam mit Marcus Garbe (Unit Direktor Die Argonauten) an der Spitze des Gremiums. Der Arbeitskreis, der bereits seit zwei Jahren existiert, hat sich zum Ziel gesetzt, Grundlagen für die "mobile Kommunikationswirtschaft" zu erarbeiten.

Bereits im vergangenen Jahr haben sich die Mitglieder mit der noch gar nicht so akuten Thematik des Mobile Spamming auseinander gesetzt. Mit der Richtlinie für "akzeptables" SMS-Marketing will der DMMV das Vertrauen der Endverbraucher in das Medium stärken und setzt dabei auf eine Selbstverpflichtung der in der Branche agierenden Unternehmen.
Meist gelesen
stats