DMMA: Jung von Matt und Aperto siegen doppelt

Donnerstag, 19. Juni 2008
Die Preisträger im Überblick
Die Preisträger im Überblick
Themenseiten zu diesem Artikel:

Jung von Matt Aperto Sixt Berlin Deutschland eBay Siegeszug


Die Agentur Jung von Matt setzt ihren Siegeszug beim Deutschen Multimedia Award (DMMA) fort. Die Hamburger waren bei der diesjährigen Preisverleihung in Berlin erneut zweimal erfolgreich und zwar für die Social-Marketing-Kampagne "Du bist Deutschland" und die neue Online-Werbeform "Sixt Ebay Ad". Sixt und Jung von Matt hatten bereits 2007 gemeinsam einen DMMA gewonnen. Neben Jung von Matt konnte sich auch die Online-Agentur Aperto zweimal in die Siegesliste eintragen. Die Berliner überzeugten die Jury mit der für N-TV entwickelten Mobile-Applikation "Videonews kompakt" und dem Video-Weblog Watch Berlin.

Je einen DMMA holten die Agenturen Die Argonauten, Art + Com, Denkwerk, Geda Graph, Gedankenwerk. Heye & Partner, Neue Digitale, Ogilvy Interactive und Upside Relationship.

Enttäuschend verlief die Preisverleihung für Elephant Seven. Die Kreativschmiede war wie Jung von Matt fünfmal für den renommierten Branchenpreis nominiert gewesen, ging am Ende aber leer aus. Die erfolglosen Konkurrenten Blue Mars, Pilot, Interone und die Elephant-Seven-Mutter Pixelpark hatten sich ebenfalls mehr ausgerechnet, da sie jeweils dreimal auf der Shortlist standen. brö
Meist gelesen
stats