"DMEuro" legt seiner neuesten Ausgabe 1-Euro-Münzen bei

Mittwoch, 19. Dezember 2001

Zwei Wochen vor Einführung des Euro als offizielles Zahlungsmittel bringt das Düsseldorfer Wirtschaftsmagazin "DMEuro" mit der heute erscheinenden Ausgabe rund 100.000 Euro in Umlauf. Auf jedem Titelblatt der in den Einzelverkauf gehenden Ausgaben ist eine echte Euro-Münze im Wert von 1 Euro aufgeklebt. Das Magazin aus der Verlagsgruppe Handelsblatt will mit dieser Aktion seine Leser auf die neue Währung einstimmen.

"Da wir analy-tisch und perspektivisch über die deutsche und die europäische Wirtschafts- und Finanzentwicklung berichten, macht es nur Sinn, dass wir unseren Lesern das neue grenzüberschreitende Zahlungsmittel in natura überbringen", erklärt Chefredakteur Hermann Kutzer.

Die Münze ist mit einer durchsichtigen Folie auf der Titelseite be-festigt. Bei der Auslieferung an die Grossisten wurden die oben liegenden Hefte verkehrt herum gepackt, so dass die Titelseite nicht zu sehen ist. Auf diese Weise sollte Diebstahl vermieden werden. Der Wert der Münze wurde nicht auf den Kaufpreis des Heftes aufgeschlagen.
Meist gelesen
stats