DMEX heißt jetzt dmexco

Donnerstag, 27. November 2008
-
-

Ein halbes Jahr nach ihrer Gründung bekommt die DMEX schon wieder einen neuen Namen. Die vom Online-Vermarkter-Kreis (OVK) im BVDW initiierte Messe, die erstmals am 23. und 24. September 2009 auf dem neuen Nordgelände der Koelnmesse ihre Tore öffnet, trägt ab sofort den offiziellen Titel dmexco. Der Web-Auftritt dmex.de ist bereits nicht mehr erreichbar - eine Umleitung auf die neue Seite dmexco.de wurde seltsamerweise nicht eingerichtet. „Die Conference ist ein zentraler Bestandteil der Veranstaltung. Deshalb haben wir uns entschieden, dies ab sofort auch im Titel der Messe zu verankern und haben den Namen auf dmexco erweitert“, begründet Kai Schmude, Director Finance & Administration der dmexco, die Umbenennung offiziell. Hinter den Kulissen wird unterdessen gemunkelt, dass der neue Name auch aufgrund der nicht zu leugnenden Verwechslungsgefahr mit DMAX, dem Männersender von Discovery Networks, gefunden werden musste. Ein Gerücht, das freilich nicht bestätigt wird. 

Nach Angaben des Veranstalters Koelnmesse haben sich bis dato über 70 Aussteller für die dmexco angemeldet. Unterstützt wird die Messe vom Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) mit seinen Fachgruppen Onlinevermarkterkreis (OVK), Performance- und Affiliate Marketing, Mobile und Agenturen. Der BVDW hatte den Vertrag mit dem Düsseldorfer Messeveranstalter Igedo, dem Betreiber der Onlinemesse OMD, im April gekündigt. mas
Meist gelesen
stats