DMAX lockt Männer an die Mattscheibe

Donnerstag, 01. November 2007
-
-

Fernsehen für die tollsten Menschen der Welt: Männer - mit diesem Claim startet der Spartensender DMAX heute den zweiten Flight seiner Imagekampagne. "Wir haben es seit Sendestart vor gut einem Jahr geschafft, aus DMAX eine Marke zu machen und können jetzt auf den Erfahrungen der ersten zwölf Monate aufbauen", sagt Marketingleiter Andreas Dürr. Dabei sei wichtig, konstant und selbstbewusst aufzutreten und dennoch zu überraschen. Gerade kleine Sender bräuchten innovative Werbemaßnahmen. Zusammen mit der Kreativagentur Jung von Matt/Alster, Hamburg, hat DMAX einen "Männer TV Guide" entwickelt, der in Programmtiteln geschaltet wird und nicht nur eigene Inhalte, sondern auch männeraffine Formate anderer Sender berücksichtigt. Darüber hinaus beinhaltet die Kampagne einen "Männer-Stundenplan", der in einer Auflage von 1,2 Millionen Exemplaren Magazinen wie "FHM" oder "Men's Health" beiliegen wird. "Beim ersten Flight mussten wir noch erklären, dass es uns überhaupt gibt. Jetzt können wir auf einer soliden Basis aufbauen und uns stärker auf die Kernzielgruppe konzentrieren", erklärt Dürr. So zeigen die Motive der Kampagne Themen, die Männer zwischen 20 und 39 Jahren bewegen und reizen mit ironischen Sprüchen wie "Männer können alles bauen. Sogar Mist."

Hohes Potenzial sieht Dürr auch in den Ambient-Maßnahmen: Geplant sind "Sit and Watch"-Plakate in Herrentoiletten und Aktionen in Bars und Diskotheken. jf

Meist gelesen
stats