DF1 und Premiere im NRW-Kabelnetz

Donnerstag, 06. November 1997

Die Konzerne Kirch und Bertelsmann dürfen die Film- und Sportkanäle ihrer Abo-Sender DF1 und Premiere ab sofort in Nordrhein-Westfalen, dem größten Fernsehmarkt Deutschlands, über Kabel ausstrahlen. Das beschloß die Rundfunkkommission der zuständigen Landesanstalt für Rundfunk (LfR) in Düsseldorf. Voraussetzung für die Erteilung der Testlizenzen war die Garantie des diskriminierungsfreien Zugangs von ARD und ZDF zum Digital-TV. Mit der ARD wurden die Konzerne Kirch-Gruppe, Bertelsmann und Telekom erst am Dienstag handelseinig.
Meist gelesen
stats