DDVG erzielt Jahresüberschuss im Geschäftsjahr 2003

Freitag, 10. Dezember 2004

Die SPD-Medienholding Deutsche Druck- und Verlagsgesellschaft (DDVG) hat das Geschäftsjahr 2003 mit einem Jahresüberschuss von rund 12,5 Millionen Euro abgeschlossen. Das entspricht einer Steigerung von fast 36 Prozent im Vergleich zu 2002. Für das laufende Geschäftsjahr rechnet die DDVG mit einem Ergebnis in ähnlicher Größenordnung.

Trotz konjunktureller und struktureller Krise im Markt der Tageszeitungen tragen die DDVG-Beteiligungen an Zeitungsverlagen wesentlich zum Gesamtergebnis des Unternehmens bei, heißt es seitens der Verlagsgesellschaft, die 2004 als Mehrheitsgesellschafter in die "Frankfurter Rundschau" investiert hat. ps
Meist gelesen
stats