DDB geht in Berlin an den Start

Freitag, 22. Oktober 1999

Nach Euro RSCG, BBDO und D'Arcy zieht es – wie bereits vermutet – auch DDB nach Berlin: Im ersten Quartal des kommenden Jahres wird DDB eine Unit in der Hauptstadt eröffnen. Die deutsche Zentrale von DDB bleibt aber weiterhin in Düsseldorf. Mit der neuen DDB-Unit wandert der Volkswagen-Etat nach Berlin. Managing Director der Berliner Unit wird Jörg Dietzel, der bislang als Manager des DDB-Büros in Peking für das Network gearbeitet hat. Unter der Leitung von Paul Steentjes, Chief Creative Officer (CCO) DDB Deutschland, wird das Kreativteam für Berlin aufgebaut. Steentjes fungiert außerdem europaweit als CCO für den Volkswagen-Etat. Als erste Neuzugänge für die Bereiche Art und Text in der Hauptstadt hat sich DDB die beiden JvM-Kreativen Heiner Rogge und Klaus Gummersbach geholt. Rainer Koch, bisher bei DDB als Managing Director für Volkswagen und Bayer verantwortlich, wird Managing Director der Düsseldorfer Agentur. Die kreative Führung der Agentur übernimmt Werner Krainz, der seit zwei Jahren bei DDB arbeitet und dort unter anderem verschiedene Henkel-Marken international kreativ verantwortet hat. Neu im Management-Team ist auch Wolfgang Bahle, der als Head of Art in Düsseldorf startet.
Meist gelesen
stats