DDB befördert Bray zum neuen Europachef / Brossard wird weltweiter Vize

Dienstag, 19. November 2002

Das internationale Agenturnetzwerk DDB Worldwide hat die Führungskompetenz von drei Mitarbeitern erweitert: Michael Bray, bislang President of International Brands, wurde zum President of DDB Europe befördert. Sein Vorgänger Hervé Brossard wird Vice Chairman von DDB Worldwide. Gleichzeitig behält Brossard sein Amt als Chairman von DDB Frankreich.

James Best, bislang weltweiter Chief Strategic Officer übernimmt zusätzlich den neu geschaffenen Posten des Chief People Officer. In dieser Funktion soll er neue Richtlinien für die Bereiche Nachwuchsförderung und Mitarbeiterbindung entwickeln. Bray, Brossard und Best berichten alle drei an Ken Kaess, President und CEO von DDB Worldwide.
Meist gelesen
stats