DDB-Chef Reinhard beruft neues weltweites Management-Team

Donnerstag, 06. Mai 1999

Die DDB Needham Worldwide Communications Group, New York, etabliert ein neues Worldwide Operating Committee und verkürzt ihren Namen auf DDB Worldwide Communications Group, kündigt Chairman & CEO Keith Reinhard an. "Das Jahr 2000 in Sicht, ist es jetzt an der Zeit, eine neue Führungsgeneration zu benennen und aufzubauen", so der 64jährige Network-Chef. Im Zuge der Umstrukturierung wurde Ken Kaess, 44, President North America, der direkt an Reinhard berichtet, zum Chairman des neuen Worldwide Operating Committee berufen. Zum internationalen Führungskomitee gehören außerdem James Best, 45, Chairman von BMP DDB, London, und President Northern Europe, Michael Bray, 48, Managing Director Worldwide Accounts, Keith Bremer, 44, CFO im DDB Network, Hervé Brossard, Chairman & CEO von DDB Frankreich und President Southern Europe.
Meist gelesen
stats