Cyber-Lions: Scholz & Volkmer holt sich zwei Auszeichnungen

Dienstag, 20. Juni 2000

29 Cyber-Lions vergibt die Jury des Cannes International Advertising Festival in diesem Jahr. Für Deutschland ist die Ausbeute nach dem Triumphjahr 1999 mit zwei Lions eher mager. Der deutsche Überraschungssieger des vergangenen Jahres, Scholz & Volkmer aus Wiesbaden, rettete auch in diesem Jahr die deutsche Medaillenehre. Und zwar mit einem Bronze-Lion für Autostadt und einem silbernen für Overlook Textil (Titel: Cyber Pirates). Im vergangenen Jahr hatten die Wiesbadener bekanntlich einen Grand Prix mit nach Hause nehmen können. Mit der Vergabe von zwei Grand Prix zeigten sich die Juroren allerdings insgesamt großzügig. Eine der beiden begehrtesten Medaillen ging nach Dänemark fuer Nike Football an die Agentur Framfab in Kopenhagen. Der andere nach Brasilien an Agenciaclick in Sao Paulo fuer die Sao Paulo Eye Bank (Titel: Braille).Viermal wurde Gold verliehen, zwölfmal Silber und elfmal Bronze. Erfolgreichste Cyber-Nation ist Brasilien.
Meist gelesen
stats