Cultfish Media überarbeitet "Sugar"

Dienstag, 18. September 2007
Themenseiten zu diesem Artikel:

Verlag David Holscher Tina Deissler


Die Mädchen-Zeitschrift "Sugar" aus dem Verlag Cultfish Media erscheint ab sofort optisch aufgefrischt und mit überarbeitetem Konzept. Neben den zentralen Themen Lifestyle, Reports und Liebe werden Geschichten über Stars und Sternchen in Zukunft mehr Raum einnehmen. Zudem will "Sugar" mehr Service und Nutzwert bieten. Insgesamt soll das Magazin damit stärker auf die Bedürfnisse der Kernzielgruppe - Mädchen um die 15 Jahre - zugeschnitten werden. "Mit dem neuen Konzept verbinden wir den Unterhaltungswert eines Star-Magazins mit dem Nutzwert eines klassischen Mädchen-Magazins", sagt Chefredakteur David Holscher. Managing Director Tina Deissler begründet den Relaunch zudem mit Veränderungen am Markt: "Die Zielgruppe wandert immer früher zu jungen Frauenmagazinen wie "Glamour", "Joy" und "Young" ab. Darauf haben wir mit dem neuen Konzept reagiert und uns wieder stärker auf unsere Kernzielgruppe konzentriert, die sich mit dem Themenspektrum der jungen Frauenmagazine noch nicht identifizieren kann."

Zudem mussten durch die Zusammenführung der Verlage Cultfish Media und Attic Futura die Titel "Sugar" und "Chica" stärker vorneinander abgegrenzt werden. "Chica" wird daher älter positioniert. Der Verkaufspreis von "Sugar" wird je nach Extra auf 2 bis 2,20 Euro gesenkt. dh
Meist gelesen
stats