Crossmedia-Krimi im ZDF: Durchwachsene Resonanz und ein falscher Hacker

Mittwoch, 27. April 2011
Dina Foxx wird ein Mord in die Schuhe geschoben
Dina Foxx wird ein Mord in die Schuhe geschoben
Themenseiten zu diesem Artikel:

ZDF Dina Foxx Problemfeld Datenschutz Fernsehspiel Resonanz


Mit dem interaktiven Krimi "Wer rettet Dina Foxx" wollten das ZDF auf die Problemfelder Datenschutz und -missbrauch aufmerksam machen. Das Fernsehspiel um die fiktive Datenschützerin Dina Foxx lief letzten Mittwoch im TV, in den folgenden drei Wochen soll der Fall von den Zuschauern auf eigens dafür geschalteten Websites gelöst werden. Doch zunächst sorgte das Format für negative Schlagzeilen: Schlechten Einschaltquoten folgte ein Hackerangriff auf die begleitenden Internet-Seiten. Mehrere Online-Dienste berichteten über die Attacke auf die Seite Freidaten.org, wo die Online-Tätersuche stattfindet. Doch das ZDF gibt Entwarnung: Wie ein Unternehmenssprecher auf Nachfrage von HORIZONT.NET mitteilte, habe es nie einen solchen Angriff gegeben. Vielmehr sei die Hacker-Attacke ein Teil des Spiels aus Mörderjagd und Datenschutz gewesen. Die Community habe den Fake sofort erkannt.

Gemischt fällt die Bilanz aus, blickt man auf die Publikumsresonanz am Sendetermin. Obwohl sich die Gunst des Publikums mit 670.000 Zuschauern in Grenzen hielt, erreichte die Sendung bei den 14- bis 49-Jährigen einen respektablen Marktanteil von 7,3 Prozent. Für die magere Zuschauerzahl hat der Sender allerdings eine Erklärung parat. Aufgrund der Verlängerung im spanischen Pokalfinale, das ebenfalls im ZDF gezeigt wurde, startete die Sendung erst nach Mitternacht.

Beim ZDF ist man mit der Resonanz auf das Format dennoch hoch zufrieden. An der Spurensuche im Netz beteiligten sich mehr Personen als erwartet, so der ZDF-Sprecher. Was die User-Zahlen angeht, ist das Zweite allerdings ein wenig zu sehr auf Datenschutz gepolt: Konkrete Angaben darüber, wie viele Online-Detektive sich an dem Projekt beteiligen, will das ZDF zunächst nicht veröffentlichen. ire
Meist gelesen
stats