Crossmedia-Kooperation von Berliner Morgenpost und Immonet

Freitag, 13. Juni 2003

Der Springer-Titel „Berliner Morgenpost“ und Immonet, das Online-Immobilienportal von Axel Springer und RDM, arbeiten in Zukunft enger zusammen. Ab Mitte Juni erscheint das wöchentliche Anzeigen-Journal der „Berliner Morgenpost“ und die Internetseite unter der einheitlichen Marke Mopo-Immonet.de.

Durch die stärkere Kooperation verspricht sich Josef Propst, Verlagsgeschäftsführer der Zeitungsgruppe Berlin bei Axel Springer, ein noch zeitgemäßeres Crossmedia-Angebot für seine Kunden. Philip Schulze, Geschäftsführer bei Immonet, sieht sich noch stärker in die regionale Marktbearbeitung des Print-Partners integriert.

Die „Berliner Morgenpost“ baut damit ihre Vier-Säulen-Strategie in der Anzeigenvermarktung weiter aus: Anzeigen werden damit automatisch über die vier Kanäle Printausgabe, das Anzeigen-Journal Mopo-Immonet.de sowie über Internet und Telefon vertrieben. mas

Meist gelesen
stats