Costolo löst Twitter-Chef Williams ab

Dienstag, 05. Oktober 2010
Im Twitter-Chefsessel zwitschert jetzt ein anderer
Im Twitter-Chefsessel zwitschert jetzt ein anderer

Twitter-Mitbegründer Evan Williams wird nach zwei Jahren als CEO des Microblogging-Dienstes zurücktreten. Das gab er gestern im Twitter-Blog bekannt. Nachfolger wird Dick Costolo, der bisher als COO bei dem Unternehmen gearbeitet hat. Williams selbst möchte sich in Zukunft mehr der Produktstrategie widmen. Costolo arbeitet bereits seit einem Jahr als COO bei dem Social Network und ist außerdem Gründer des Blog-Dienstleisters Feedburner, der mittlerweile zu Google gehört. Unterstützung erhält er künftig auch von Ali Rowghani, Adam Bain, Mike Abbott und Kevin Thau, die in diesem Jahr zur Unternehmensführung hinzu gestoßen sind.

Erst vergangenen Monat hat das Social Network seiner Seite einen Relaunch verpasst, sodass User zukünftig Bilder, Videos und Karten direkt auf der Seite posten können. Im Sommer hatte das Unternehmen bereits sein Anzeigengeschäft auch personell weiter ausgebaut. Die ersten Jahre nach der Gründung 2006 arbeitete Twitter hauptsächlich daran, Mitglieder zu werben. Erst seit diesem Jahr versucht das Netzwerk größere Einkünfte durch Werbung zu erzielen. hor
Meist gelesen
stats