Corporate Publishing Forum forciert europäische Zusammenarbeit

Donnerstag, 25. April 2002

Nach der Gründung des Europäischen Corporate Publishing Forums (ECPF), zu dem unter anderem auch das Corporate-Publishing-Forum Deutschland gehört, will der Verband seine Mitglieder nun verstärkt bei der Kunden-Kommunikation auf europäischer Ebene unterstützen. Die neue Vereinigung setzt auf die Schaffung einer internationalen Diskussions- und Informationsplattform zur grenzüberschreitenden Förderung des Corporate Publishing.

"Im Zuge der Globalsierung muss auch die Kundenkommunikation neu bewertet werden. Europaweite Kommunikationsstrategien werden marktentscheidend", erläutert FCP-Geschäftsführerin Petra Tewes die Notwendigkeit des europäischen Verbandes. Geplant ist vor allem eine verstärkte Zusammenarbeit zwischen den CP-Dienstleistern in den einzelnen europäischen Ländern.

Erste Ergebnisse der Arbeit des ECPF sind ein Beschluss zur Kooperation in den Bereichen Marktforschung und PR sowie zur Realisierung des Kundenzeitschriften-Wettbewerbs "The best of the best" auf europäischer Ebene. Koordiniert werden die gemeinsamen Aktivitäten über Hilary Weaver, Managing Director des englischen Verbands für CP-Dienstleister Association of Publishing Agencies (APA).
Meist gelesen
stats