Contrast beanstandet Preispolitik der Plakatanbieter

Montag, 03. November 1997

Voraussichtlich um mehr als zehn Prozent werden 1997 die Umsätze der Außenwerbebranche zurückgehen, betont der Spezialmittler Contrast, Bergisch Gladbach. Dennoch verteuerten die Anbieter von Plakatstellen den Anschlag bis zu über zehn Prozent. Vorstand Gerd Himmels: "Auch wenn behauptet wird, man habe die Preise durchschnittlich nur um eins bis zwei Prozent erhöht, steigen diePreise für Netze und qualitativ befriedigende Plakatstellen in Wirklichkeit um zehn bis 20 Prozent." Dies, betont Himmels, könne zu einem weiteren Einbruch beim Einsatz des Mediums Plakat führen. .
Meist gelesen
stats