Contentbroker 4Content muss Insolvenz anmelden

Montag, 02. Juli 2001

Willkommen im Content-Klub. Der Ende 1999 gegründete Hamburger Contentbroker 4Content hat beim Amtsgericht Hamburg den Insolvenzantrag gestellt und folgt damit dem Wettbewerber Tanto. Zwei potenzielle Investoren haben nicht - wie seitens 4Content angenommen - in die Aktiengesellschaft investiert.

Nach Angaben des Unternehmens sei man jedoch mit mehreren Investoren "in aussichtsreichen Verhandlungen". Der Gechäftsbetrieb werde vollumfänglich weitergeführt. Offenbar ließ sich die Zahlungsunfähigkeit dennoch nicht verhindern. Als Insolvenzverwalter wurde die Societät Brandenburg & Wilhelm bestellt.
Meist gelesen
stats