Conteam: Co-Chef Andreas Kästle steigt aus

Donnerstag, 07. April 2011
Uwe Klöck, Andreas Kästle und Frank Müller
Uwe Klöck, Andreas Kästle und Frank Müller
Themenseiten zu diesem Artikel:

Conteam Geschäftsführungsmandat Mainz Frank Müller


Bei der Agentur Conteam in Mainz steigt einer der drei Hauptgesellschafter aus. Andreas Kästle hat zum 1. April seine Beteiligung und sämtliche Geschäftsführungsmandate abgegeben. Das teilt die Agentur via Presseerklärung mit. Zu den Hintergründen schweigt sich die Firma bislang aus. Die Gruppe wird künftig von der Doppelspitze Frank Müller und Uwe Klöck geführt. Sie übernehmen die Aufgaben und Unternehmensanteile von Kästle. Der 42-Jährige war für die Bereiche Personal, PR und Key-Account-Betreuung zuständig. Die Conteam-Gruppe agiert mit den fünf Units Campaign (Werbeagentur), Consult (Unternehmensberatung), Dialog (Dialogmarketing), Sales (vertriebsorientiertes Marketing) und Service (Office-Dienstleistungen).

Derzeit beschäft die Agentur rund 120 Mitarbeiter. Für 2010 wurde in Gross Income von 13,4 Millionen Euro gemeldet. Zu den Kunden gehört unter anderem der Autobauer Opel. mam   
Meist gelesen
stats