Constantin Kaloff wird Unitleiter bei Philipp und Keuntje

Donnerstag, 27. Mai 2010
Constantin Kaloff steigt bei Philipp und Keuntje ein
Constantin Kaloff steigt bei Philipp und Keuntje ein

Der frühere Kreativchef von Lowe Deutschland, Constantin Kaloff, hat eine neue Wirkungsstätte gefunden. Seit kurzem ist er bei der Hamburger Agentur Philipp und Keuntje tätig. Dort leitet der 48-Jährige als Kreativdirektor Text zusammen mit Diether Kerner (CD Art) und Tanja Heier (Beratung) eine der vier Units. In der von dem Trio geführten Einheit sind rund 25 Mitarbeiter tätig. Sie betreuen Kunden wie Audi, Lamborghini und Asstel. "Mit Constantin Kaloff stößt ein anerkannter Kreativer zu uns, der sehr viel Erfahrung und kreatives Gespür für integrierte Kommunikation auch in digitalen Medien mitbringt", freut sich Torben Hansen, einer der drei Agenturchefs über den Neuzugang.

Vor seinem Einstieg bei Philipp und Keuntje hat Kaloff auch erwogen, sich selbstständig zu machen und mit einem freien Netzwerk von Spezialisten zusammenzuarbeiten. Letztlich hat er sich aber doch für eine Festanstellung entschieden. In diesem Zusammenhang sollen auch Gespräch mit Serviceplan Hamburg und Kolle Rebbe stattgefunden haben.

Exklusiv für Abonnenten

Exklusiv für Abonnenten
Mehr zum Thema lesen Sie in HORIZONT-Ausgabe 21/2010 vom 27. Mai.

HORIZONT abonnieren
HORIZONT E-Paper abonnieren


Kaloff war bis Anfang 2010 Kreativchef von Lowe Deutschland. Die Agentur wurde inzwischen mehr oder weniger auf Eis gelegt, weil sie nicht über den Status einer Adaptionsagentur für Unilever hinausgekommen ist. Davor arbeitete Kaloff als Geschäftsführer Kreation bei Scholz & Friends Berlin und Jung von Matt. Weitere Station war Springer & Jacoby. mam

Meist gelesen
stats