Constantin Film verstärkt Präsenz im TV-Markt

Donnerstag, 18. November 1999

Nach dem Abschluss des Börsengangs konzentriert sich Constantin Film auf die Expansion in neue Geschäftsfelder. So sind für 2000 fünf Kinoprojekte und sieben TV-Filme vorgesehen. Noch liegt der Schwerpunkt allerdings bei der Filmsparte. So entfielen nach dem dritten Geschäftsquartal von dem Gesamtumsatz von 94 Millionen Mark nur 27 Millionen auf die Fernseherlöse. Für 1999 rechnet Constantin mit einem Gesamtumsatz von 118 Millionen Mark, erwartet allerdings bei dem Ergebnis gewöhnlicher Geschäftstätigkeit einen Verlust von 10,5 Millionen Mark. Wichtigster Ertragsbringer in diesem Jahr ist der Zeichentricklfilm "Werner – Volles Rohr", der mit 2,7 Millionen Kinobesuchern einen Verleihumsatz von 8,6 Millionen Mark einspielte.
Meist gelesen
stats