Condé Nast präsentiert Newcomer Myself

Donnerstag, 25. August 2005
-
-

Der Verlag Condé Nast hat in München Details zu seinem neuen Frauenmagazin "Myself" bekannt gegeben. "Nutzwert auf Hochglanz" ist das Motto, unter dem "Myself" ab diesen Samstag um einen Platz im Lesermarkt kämpft. Auf über 240 Seiten sollen die Leserinnen alles finden, was ihr Leben leichter und schöner macht. Bisher mussten die Frauen mehrere Magazine kaufen, um alle ihre Interessen abzudecken, meint Chefredakteurin Sabine Hofmann: "Jetzt gibt es ,Myself', das diesem modernen und sehr echten Lebensbild sehr vieler Frauen entspricht." Das Magazin setzt sich aus sieben Ressorts, wie beispielsweise Wahres Leben, Mode oder Denken und Fühlen zusammen.

Zielgruppe des neuen Frauentitels sind Frauen im Alter von 25 bis 49 Jahren mit einem Haushaltsnettoeinkommen von über 2500 Euro monatlich. "Es gibt 5 Millionen dieser Frauen in Deutschland", rechnet der "Myself"-Publisher Markus Schönmann vor. Mindestens 200.000 sollen jeden Monat zu "Myself" greifen.

Im ersten Heft, das anders als die folgenden Ausgaben nicht mittwochs, sondern samstags am Kiosk liegt, finden sich über 60 Anzeigenseiten.

Der Launch wird von einer 15 Millionen Euro schweren Kampagne begleitet, die in Print, TV, Online sowie auf Citylights und Plakaten zu sehen ist. Leadagentur ist Serviceplan, München, die Mediaagentur ist Universal McCann, Hamburg.



Mehr zum Thema finden Sie in der aktuellen Ausgabe von HORIZONT sowie im Exklusivinterview mit Condé-Nast-Geschäftsführer und Herausgeber Bernd Runge und Chefredakteurin Sabine Hofmann
(HORIZONT 27/2005). ra

Meist gelesen
stats