Concept gewinnt Telekiosk-Etat der Deutsche Telekom

Montag, 06. September 1999

Die Deutsche Telekom hat den Wiesbadener Multimedia-Dienstleister Concept zu ihrer Leitagentur für die Konzeption und Realisierung der neuen multimedialen Telefonzellen Telekiosk gewählt. Der Auftrag für die Gestaltung des vernetzten Touchscreen-Terminalsystems wurde nach einer mehrmonatigen Wettbewerbspräsentation vergeben. Bis zum Mai nächsten Jahres will die Telekom zunächst 1000 dieser High-Tech-Telefonzellen an stark frequentierten Standorten wie Flughäfen, Bahnhöfen und öffentlichen Gebäuden aufstellen. Werbungtreibende haben dabei die Möglichkeit, ihre Website auf den Displays anzeigen zu lassen und an ein Call-Center anzubinden, so daß sich der Telekiosk auch als Video-Beratungsterminal einsetzen läßt. Auch für die Vermarktung der elektronischen Werbeflächen zeichnet Concept künftig verantwortlich.
Meist gelesen
stats