Computer 2000 mit verlustreichem Geschäft

Montag, 05. Januar 1998

Der Computer 2000-Konzern, München, mußte im am 30. September abgeschlossenen Geschäftsjahr 1996/97 bei einem Umsatz von 8,23 Milliarden Mark einen Konzernverlust nach Steuern in Höhe von 70,4 Millionen Mark hinnehmen. Dieses Ergebnis sei im wesentlichen auf die Sanierung bei der US-Tochter AmeriQuest zurückzuführen, die jetzt abgeschlossen sei. Für das neue Geschäftsjahr rechnet der Computer-2000-Vorstand wieder mit einem deutlich positiven Ergebnis.
Meist gelesen
stats