Computer- und Literaturverlag mit Unix-Magazin

Dienstag, 03. November 1998
Themenseiten zu diesem Artikel:

Literaturverlag


Die Computer- und Literaturverlag GmbH hat mit "freeX" ein Magazin für Unix-Systeme auf den Markt gebracht. Das Magazin richtet sich an Netzwerk-Administratoren, Software-Entwickler und Windows-Umsteiger und berichtet über Trends auf dem Markt für Unix-Betriebssysteme. "freeX" erscheint vierteljährlich mit einer Auflage von 22.000 Exemplaren zu einem Copy-Preis von 19,80 Mark und enthält jeweils eine CD-Rom. In der ersten Auflage konnten 20 Anzeigenseiten verkauft werden. Eine Vierfarbseite kostet 6.500 Mark.
Meist gelesen
stats