Computec Media stärkt Internet-Geschäft durch Übernahme von NEO

Dienstag, 01. Juni 1999

Die Nürnberger Computec Media AG, Anbieter von PC- und Videospielmagazinen sowie Online-Spielen, wird im Herbst dieses Jahres einen Internet-Dienst zum Thema PC- und Videospiele starten. Zudem soll durch die Akquisition von 51 Prozent des österreichischen Softwareentwicklers Neo das Geschäft mit Online-Spielen weiter ausgebaut werden. Durch die Beteiligung rechnet Computec Media in zwei Jahren mit einer Steigerung des Online-Spiele-Umsatzes auf 10,5 Millionen Mark. Der geplante Internet-Auftritt wird Suchmaschinen, Community-Sites und ein erweitertes Angebot an Online-Spielen umfassen und soll sich über Werbung finanzieren. "Wir haben klare Vorstellungen und Erfahrungen, wie man im Internet nicht nur Umsätze, sondern auch Profit erzielen kann", so Christian Geltenpoth, Vorstandschef der Computec Media AG.
Meist gelesen
stats