Computec Media schreibt Gameplay ab

Donnerstag, 12. April 2001

Das Nürnberger Unternehmen für PC- und Videospiel-Medien, Computec Media, nimmt aufgrund des allgemein schlechten Börsenumfeldes und der negativen Kursentwicklung bei dem britischen Anbieter Gameplay eine außerplanmäßige Abschreibung auf Beteiligungsbuchwerte an der Gameplay plc und der Gameplay GmbH in Höhe von rund 10,6 Millionen Mark vor. Trotz Korrektur der Buchwerte verbleibe ein außerordentlicher Gewinn von rund 18 Millionen Mark aus einer Transaktion im Januar, bei der Computec Media ein Aktienpaket von Gameplay plc. für 4,7 Millionen Mark verkauft hatte. Die Abschreibung hat nach Angaben des Unternehmens keinen Einfluss auf das operative Geschäft oder die Liquidität. Zudem rechnet Computec Media damit, die Abschreibung durch außerordentliche Erträge im Geschäftsjahr ausgleichen zu können.
Meist gelesen
stats