Commserv baut Online-Infocenter für Hoechst Marion Roussel Deutschland GmbH

Dienstag, 06. Juli 1999

In dem neu gestalteten Auftritt ist ein umfangreiches Informationsangebot für Mediziner unter www.hmr.de abrufbar. Mit Java- und Flashanimationen hat Commserv aus Frankfurt die Website aufbereitet. Der Internet-Auftritt des Pharmaunternehmens soll regelmäßig einer Qualitätsanalyse durch Commserv unterzogen werden, um das Informationsangebot ständig an die Bedürfnisse der Nutzer anzupassen. An der seit mehreren Jahren ausgegliederte ehemalige Hoechst-Werbeabteilung Commserv beteiligte sich Anfang Mai mehrheitlich die Agentur Michael Conrad und Leo Burnett, Frankfurt.
Meist gelesen
stats