Comedy-Schwung für Sat 1: Die "Wochenshow" kehrt zurück

Montag, 28. März 2011
Ingolf Lück wird auch die Neuauflage der "Wochenshow" moderieren (Foto: Sat 1/Menne)
Ingolf Lück wird auch die Neuauflage der "Wochenshow" moderieren (Foto: Sat 1/Menne)


Die Slogans "Zurück zu Lück" und "Danke, Anke!" sind vielen Zuschauern noch heute gut bekannt, nun kehrt die "Wochenshow" auf den Bildschirm zurück: Ab dem 20. Mai 2011 zeigt Sat1 acht Folgen der einstigen Kult-Show, mit der die Unterföhringer bereits von 1996 bis 2002 erfolgreich waren. Dreh- und Angelpunkt der Sendung ist heute wie damals Anchorman Ingolf Lück. Neben Lück sind außerdem Comedian Carolin Kebekus, Schauspieler Axel Stein und Imitator Matze Knop mit dabei. Die Wiedereinführug der Wochenshow passt zur "Zurück-in-die-Zukunft"-Strategie von Sat 1-Geschäftsführer Andreas Bartl. Dieser hatte vor kurzem angekündigt, sich verstärkt an den Erfolgsrezepten vergangener Jahre zu orientieren und den Sender so zu alter Stärke zurück zu führen.

Gute Nachricht für die Fans der Wochenshow, schlechte für Oliver Welke und sein Team von der "Heute-Show", die ebenfalls Freitag abends im Zweiten läuft: mit 22.20 Uhr beginnt die "Wochenshow" künftig zeitgleich zu dem Konkurrenzformat des ZDF. ire
Meist gelesen
stats