Comeback: Premiere plant offenbar Preiserhöhung

Freitag, 13. Juli 2007

Bereits ab August, wenn die neue Fußball-Bundesligasaison beginnt, will Premiere kräftig an der Preisschraube drehen. Wie die "Süddeutsche Zeitung" heute berichtet, sollen Abonnenten für das Bundesligapaket künftig 19,90 Euro hinblättern. Bei dem ausgestochenen Konkurrenten Arena kostet das Angebot zurzeit 14,90 Euro, nur Satellitenkunden zahlen 5 Euro mehr. Premiere wollte die Preiserhöhung nicht bestätigen. Anfang der Woche wird das Kartellamt den neuen Deal zwischen den einstige Wettbewerbern Arena und Premiere durchwinken. Aller Voraussicht nach gibt Arena die Rechte an der Fußball-Bundesliga an Premiere weiter und stellt selbst den Betrieb weitgehend ein. Damit ist Premiere wieder der Platzhirsch auf dem deutscehn Pay-TV-Markt. he

Meist gelesen
stats