Comeback: Ex-P7S1-Manager Andrea Malgara kauft sich bei Sky-Vermarkter ein

Dienstag, 05. Januar 2010
Andrea Malgara, Ex-Marketingchef von Seven-One, soll Sky auf den richtigen Weg bringen
Andrea Malgara, Ex-Marketingchef von Seven-One, soll Sky auf den richtigen Weg bringen

Der krisengeschüttelte Pay-TV-Sender Sky will seine Werbevermarktung in Schwung bringen. Der Mann, der das Kunststück vollbringen soll, ist Andrea Malgara. Der langjährige Marketingchef des P7S1-Vermarkters Seven-One feiert damit sein Comeback in der TV-Branche. Mit 24,1 Prozent steigt der 44-jährige Italiener bei Premium Media Solutions (PMS) ein, die die Werbeflächen von Sky und 15 weiteren kleinen Pay-TV-Sendern vermarktet. Nach seinem Ausstieg im Sommer 2009 bei P7S1, wo er zuletzt die europaweiten Vermarktungsaktivitäten verantwortete, blieb Malgara in der Medienbranche präsent. So stieg er bei Cuneo ein, der Beteiligungsfirma des Ex-P7S1-Vorstands Michael Wölfle, wo er schnell wichtige Projekte betreute. Auch bei Kongressen war Malgara ein gern gesehener Referent.

Exklusiv für Printabonnenten

Exklusiv für Printabonnenten

Alle Hintergründe zu Malgaras Wechsel lesen Sie in der aktuellen HORIZONT-Ausgabe 01/2010, die am 7. Januar erscheint.

HORIZONT abonnieren
HORIZONT E-Paper abonnieren


Bei PMS steht Malgara nun vor einer schweren Aufgabe. 2009 musste der Vermarkter massive Umsatzrückgänge hinnehmen, was bei Sky für einigen Verdruß gesorgt haben dürfte. Malgara scheint aber schon sehr genaue Vorstellungen zu haben, wie der angeschlagene Pay-TV-Sender zukünftig besser positioniert und vermarktet werden soll. js
Meist gelesen
stats