Comdirect startet Banking-App für das iPad

Dienstag, 14. September 2010
Zum Start ist die App kostenlos
Zum Start ist die App kostenlos

Als erste Bank in Deutschland bietet die Comdirect-Bank ihren Kunden die Möglichkeit, Bankgeschäfte per iPad zu tätigen. Neben der App für das iPad  steht auch eine App für das iPhone zur Verfügung. Die Anwendungen für iPhone und für iPad erlauben mehr als nur Banking-Funktionen bei Comdirect. Nutzer können damit ihre Finanzen bei nahezu allen Banken und Sparkassen in Deutschland im Blick behalten - einzige Voraussetzungen sind eine Kundenverbindung bei der comdirect und eine Internetverbindung.

Die App ermöglicht beispielsweise Kontostandsabfragen, Inlands- sowie Terminüberweisungen. In den ersten zwei Wochen ist der Download der Apps kostenlos, danach kosten sie jeweils einmalig 79 Cent. Weitere Ergänzungen der Apps wie zum Beispiel eine Depotübersicht und eine Geldautomatensuche sind noch für dieses Jahr geplant. ork
Meist gelesen
stats