Comdirect holt Wunderloop-Gründer Ulrich Hegge als Marketingvorstand in spe

Donnerstag, 03. Januar 2013
Ulrich Hegge arbeitet jetzt im schleswig-holsteinischen Quickborn
Ulrich Hegge arbeitet jetzt im schleswig-holsteinischen Quickborn

Die Comdirect Bank ernennt Ulrich Hegge zum Generalbevollmächtigten. Der 46-jährige Medienexperte verantwortet in der neu geschaffenen Position Marketing und Vertrieb des Quickborner Finanzdienstleisters. Außerdem ist er für das Produktmanagement  und das Kompetenzfeld Beratung der Direktbank zuständig. Den letzten Marketing- und Vertriebsvorstand hatte die Comdirect in Person von Alexander Boldyreff, der allerdings schon gegen Ende 2010 zur Teambank wechselte. Zuletzt lenkte Vorstandschef Thorsten Reitmeyer den Bereich. Nun soll sich Heege, ein "waschechter Onliner und Vermarkter in digitalen Medien", um die Aufgaben kümmern. Allerdings hat Heege keine Berufserfahrungen aus dem Bankensektor vorzuweisen, so dass sich die Comdirect vorläufig aus rechtlichen Gründen mit der Konstruktion eines Generalbevollmächtigten behelfen muss.

Heege, einst Mitgründer und CEO des Targeting-Anbieters Wunderloop, verdiente sich in den vergangenen Jahren als selbstständiger Unternehmensberater mit Fokus auf strategischer und operativer Beratung von Konzernen und Startups seine Brötchen. Zuvor war er etwas über ein Jahr als Managing Director für das Media Innovation Lab, das digitale Kompetenzzentrum des Medienkonzerns Hubert Burda Media, tätig. Künftig wird Heege auch im Aufsichtsrat der Comdirect-Tochter Ebase sitzen und die Geschäfte der B-To-B-Direktbank kontrollieren. fo
Meist gelesen
stats