Coca-Cola richtet mit Quelle Interneträume ein

Donnerstag, 21. Juni 2001

Das Handelshaus Quelle will mit Coca-Cola in seinen Technik-Kaufhäusern rund 30 Quadratmeter große Internetzonen einrichten. Diese "Surfing Coke Zones" sollen jeweils mit vier Computerterminals sowie Getränkeautomaten ausgestattet sein. Das Surfen soll 5 Mark pro Stunde kosten, die Nutzung der Internetseiten von Quelle und Coca-Cola ist jedoch kostenlos. Erste Zonen gibt es bislang in Nürnberg, Fürth und Emden. Nun sollen insgesamt 20 Standorte ausgerüstet werden. Mit der Maßnahme sollen verstärkt junge Kunden in die Technik-Kaufhäuser gelockt werden.
Meist gelesen
stats