Coca-Cola baut Zusammenarbeit mit Apple aus

Freitag, 15. September 2006

Coca-Cola in Berlin verlost in Zusammenarbeit mit I-Tunes, Luxemburg, acht Wochen lang stündlich online einen I-Pod mit Zubehör und Download-Songs. Die Online-Aktion wird begleitet von Instore-Verlosungen, POS-Werbung und Bannerschaltungen auf großen Internet-Plattformen. Das Key Visual entwickelte McCann-Erickson in Berlin. Den Onlineauftritt konzipierte die Agentur Argonauten G2 in der Bundeshauptstadt. Zuständige Mediaagentur ist Mediacom, ebenfalls in Berlin. Durch die Promotion des neuen I-Pod-Modells baut Coca-Cola die Zusammenarbeit mit der Apple-Tochter aus.

Die Lifestyle-Korporation von Coca-Cola mit I-Pod soll außerdem die Musikkompetenz des Soft-Drinks-Herstellers stärken. Die neue Kampagne will Bands eine Plattform bieten. Sie können unter dem Motto "Uploads von Bands, Download für Fans" ihre Songs auf Coke.de hochladen. Die Songs können in das I-Tune-System aufgenommen werden und sind europaweit abrufbar. ork



Meist gelesen
stats