Coca-Cola: Shell-Kommunikationschef wechselt zum Getränkeriesen

Freitag, 16. Dezember 2011
Fängt am 1. März bei Coke an: Patrick Kammerer
Fängt am 1. März bei Coke an: Patrick Kammerer

Patrick Kammerer, bislang Kommunikationschef des Ölriesen Shell, wechselt zu Coca-Cola Deutschland nach Berlin. Zum 1. März übernimmt er die Funktion des Direktors Unternehmenskommunikation, Public Affairs und Corporate Identity. Auf seinem neuen Posten kümmert sich der 47-Jährige in Zukunft nicht nur um die GmbH, sondern auch um die Kommunikation für die Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG, die in Deutschland exklusiv die Brause abfüllen und vertreiben darf. Kammerer berichtet an den Deutschlandgeschäftsführer Hendrik Steckhan und ist Mitglied der Geschäftsleitung.

Kammerer war seit 2004 in diversen nationalen und internationalen Positionen für die Shell-Kommunikation tätig, zuletzt von London aus als Kommunikationschef für das europäische Geschäft. Zuvor machte er unter anderem Station als Chef der Unternehmenskommunikation von Nike Deutschland und Leiter Internationale Industriepolitik beim Zigarettenkonzern Reemtsma.

Bei Coca-Cola folgt Kammerer auf Christian Cordes, der bereits im April seinen Abschied aus privaten Gründen angekündigt hatte. mh
Meist gelesen
stats