Coca-Cola: James Eadie leitet Marketing in Nordeuropa

Dienstag, 13. November 2012
-
-

James Eadie ist bei Coca-Cola ab sofort als Direktor für Marketing und Kommunikation in den Regionen Nordwesteuropa und Norden (NWEN) tätig. Er folgt in dieser Position Emma Wilson und leitet jetzt die Marketingstrategie für elf Märkte des Unternehmens. Dazu gehören unter anderem Großbritannien, Frankreich, die Benelux-Staaten und die skandinavischen Länder. Coca-Cola belohnt Eadie damit für seine Arbeit als Marketing Direktor während der olympischen Spiele in London. Damals verantwortete er die Kampagne "Move to the Beat" mit DJ Mark Ronson und Sängerin Katy B als Markenbotschafter. Coca-Cola ist seit 1928 Sponsor und Werbepartner der olympischen Spiele. Für das Unternehmen ist die Olympia-Kampagne eine wichtige Tradition, die Eadie dieses Jahr erfolgreich fortgeführt hat.

In seiner neuen Funktion ist der Marketer für die gesamte Bandbreite der Kommunikationsstrategie zuständig. Neben den klassischen Werbekanälen verantwortet er die digitale Kommunikation und die Social Media-Kommunikation sowie das Sponsoring von Coca-Cola. Eadie berichtet an Sanjay Guha, Marketing Direktor NWEN. Bereits seit 2001 arbeitet er in verschiedenen Positionen bei Coca-Cola. Zuvor war er beim Hygieneartikelhersteller Procter & Gamble, sowie bei dem Internethändler Netarget als Marketing Manager angestellt. hor
Meist gelesen
stats