Claus Wüstenhagen tritt von seinen Ämtern bei VDZ und Fachpresse zurück

Mittwoch, 26. März 2008
Claus Wüstenhagen
Claus Wüstenhagen

Es wurde bereits spekuliert, nun ist es offiziell: Claus Wüstenhagen legt mit dem Ausscheiden aus der Geschäftsführung von Vogel Business Media seine übrigen Posten nieder. Dies betrifft das Amt des Vizepräsidenten des VDZ, den Vorsitz des Fachverbandes Fachpresse im VDZ und des Stellvertretenden Sprechers der Deutschen Fachpresse. Wüstenhagen bestätigte dies gegenüber HORIZONT.NET.

Der Wechsel an der Spitze des Würzburger B-to-B-Verlags Vogel Business Media sorgt für Diskussionsstoff. Offiziell werden "unterschiedliche Auffassungen über die langfristige strategische Ausrichtung" als Grund für die Trennung genannt. Offenbar wollte Wüstenhagen weiter ins Netz investieren, während der Aufsichtsrat eher auf Konsolidierung und Print setzt. Ab April beginnt Stefan Rühling, der zuletzt Geschäftsführer der Springer-Baumedien war, seine Tätigkeit als Geschäftsführer bei Vogel. Dann soll über die nächsten Schritte entschieden werden.

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von HORIZONT, die am 27. März erscheint.

Meist gelesen
stats