Claudia Nothelle wird Programmdirektorin des RBB

Dienstag, 28. Oktober 2008
Claudia Nothelle wird Programmdirektorin des RBB
Claudia Nothelle wird Programmdirektorin des RBB

Claudia Nothelle soll neue Programmdirektorin des Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) werden. Ihre Wahl wird voraussichtlich bei der Sitzung des Rundfunkrates am 6. November stattfinden. Die neue Programmdirektion tritt an die Stelle der bisherigen Fernsehdirektion und der bisherigen Hörfunkdirektion. Ziel dieser bimedialen Neuausrichtung ist nach Angaben des RBB eine "bessere Vernetzung und Qualitätssteigerung der journalistischen Angebote".

Nothelles Stellvertreter wird der derzeitige Hörfunkdirektor Christoph Singelnstein, 53. Nothelle, 44, ist derzeit Fernsehdirektorin und Chefredakteurin des RBB. Die gebürtige Westfälin ist seit 2006 für den RBB tätig. Zuvor war sie viele Jahre für das MDR-Fernsehen tätig, unter anderem beim politischen Magazin "Fakt", in der Zulieferredaktion von ARD-Aktuell, als Reisekorrespondentin in Indien, Pakistan und Afghanistan und als Korrespondentin im Hauptstadtstudio Berlin. dh
Meist gelesen
stats