"Cicero" erweitert Geschäftsfeld

Mittwoch, 04. August 2004

Das politische Monatsmagazin "Cicero" des Schweizer Ringier-Verlags bringt diese Woche den "9/11 Commission Report" in Deutschland, Österreich und der Schweiz heraus. Der Abschlussbericht der Washingtoner Terrorismuskommission zu den Anschlägen des 11. Septembers 2001 erscheint in englischer Originalfassung und mit einer Erstauflage von 20.000 Exemplaren. Pro Stück kostet die 649-seitige Ausgabe sieben Euro. Als Extra gibt es eine deutsche Erweiterung mit einer 36-seitigen Bilddokumentation und weiteren Informationen. In den USA wurde der Report am 22. Juli 2004 auf den Markt gebracht und ist mit über einer Million verkauften Exemplaren Bestseller. nr
Meist gelesen
stats