Christoph Prox wird CEO bei Icon Added Value / Gründer Rüdiger Szallies steigt aus

Dienstag, 27. Juni 2006

Ende dieser Woche scheidet Rüdiger Szallies als Gesellschafter beim Nürnberger Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Icon Added Value aus. Szallies ist Mitgründer und übte von der Gründung 1993 bis heute die Funktion des Geschäftsführers aus. Mit ihm gehen die weiteren Gesellschafter Karl-Georg Musiol und Uwe Munzinger. Die Weichen für die Zukunft wurden intern schon gestellt: Christoph Prox, seit 1994 im Unternehmen tätig, wird ab Juli neuer CEO und vertritt Deutschland im globalen Vorstand der Added Value Group mit 21 Büros in zwölf Ländern. kj
Meist gelesen
stats