Christoph Diebenbusch wird Personalleiter bei Burda

Donnerstag, 25. April 2013
Christoph Diebenbusch heuert bei Burda an (Bild: Hubert Burda Media)
Christoph Diebenbusch heuert bei Burda an (Bild: Hubert Burda Media)


Christoph Diebenbusch wird zum 1. Juni 2013 neuer Personalleiter bei Hubert Burda Media. Der 43-Jährige tritt die Nachfolge von Kai-Viktor Burr an, der zum 31. Mai auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen ausscheidet, um sich neuen beruflichen Aufgaben zu widmen. Er stieg 2002 bei der Personalabteilung von Burda ein und übernahm drei Jahre später ihre Leitung. In seine Verantwortung fiel unter anderem die Gestaltung von "New HR", mit der Burr in der Personalabteilung feste Business Partner und ein Service Center für die Unternehmen des Burda-Konzerns einführte. "Dem Unternehmen Burda danke ich von Herzen dafür, dass ich hier über eine ganze Dekade hinweg viel bewegen durfte. Es waren ereignisreiche, spannende und herausfordernde Jahre. Nun ist für mich die Zeit gekommen, mich noch einmal einer ganz neuen beruflichen Herausforderung zu stellen", so Burr.

Nachfolger Diebenbusch kommt vom internationalen Healthcare-Konzern Covidien, in dem er zuletzt als HR-Direktor für die Länder Deutschland, Österreich und Schweiz verantwortlich war. Zuvor war er in der Personalabteilung von Unilever. ire
Meist gelesen
stats