Christian Schmidt-Hamkens verlässt Quarto Media als Geschäftsführer

Freitag, 11. Januar 2013
Christian Schmidt-Hamkens
Christian Schmidt-Hamkens

Kurzer Törn: Christian Schmidt-Hamkens, einer von zuletzt vier Gesellschaftern und Geschäftsführern des Medien-Dienstleisters Quarto Media in Hamburg, hat das Haus schon wieder verlassen - zumindest als Geschäftsführer. Er und Quarto Media bestätigen dies und betonen, dass er dem Unternehmen weiterhin als 25-Prozent-Teilhaber verbunden sei. Über die Gründe für sein Ausscheiden aus dem operativen Geschäft möchte Schmidt-Hamkens nichts sagen. Man kann daher nur spekulieren: Vielleicht zieht es ihn beruflich zu neuen Ufern, die mit einem Chefposten bei Quarto Media kollidieren könnten. Verbleibende Geschäftsführende Gesellschafter sind Martina John, Martina Julius-Warning und Yorck Hentz.

Schmidt-Hamkens, zuvor lange Jahre Verlagsleiter bei Jahr Top Special, war erst im Juni 2011 als neuer Teilhaber und Geschäftsführer bei Quarto Media eingestiegen. Vermutet wurde, dass er dort vor allem das Special-Interest-Verlagsgeschäft aufbauen sollte. So hatte das Unternehmen, bis dato eher auf den Gebieten Corporate Publishing/PR und Content-Erstellung für Verlage unterwegs, Anfang 2012 mehrere Wassersportmagazine gekauft. rp

Meist gelesen
stats