Christian Müller löst Eckhard Schneider als Technikchef von Interone ab

Dienstag, 04. Mai 2010
-
-

Die BBDO-Tochter Interone bekommt einen neuen Technikchef. Am 1. September löst Christian Müller den bisherigen Amtsinhaber Eckhard Schneider als Chief Technology Officer (CTO) ab. Schneider wird sich mit einer eigenen Firma selbstständig machen. Bei Interone stand er seit Juli 2008 an der Spitze der Technikabteilung. Sein Nachfolger Müller kommt vom IT-Dienstleister Logica. Dort war er als Teammanager an den Standorten München und Paris tätig und verantwortete unter anderem den Bereich Enterprise Content Management. Zuvor arbeitete er als IT-Berater für GFT Technologies und als technischer Projektleiter bei ID-Media und Kabel New Media.

Bei Interone wird er als CTO ein Team von 60 Mitarbeitern führen. "Ich freue mich sehr, dass wir mit Christian Müller einen absoluten Technikexperten für die Leitung unserer Entwicklungs-Unit gewinnen konnten", sagt Agenturchefin Franziska von Lewinski. Eigenen Angaben zufolge beschäftigt die Agentur in ihren Büros in München, Hamburg, Köln und Düsseldorf über 300 Mitarbeiter. Der größte Kunde ist BMW. mam
Meist gelesen
stats