Christian Faltin verlässt Dot Communications

Montag, 15. Januar 2007

Bei der Münchner PR-Agentur Dot Communications steigt der geschäftsführende Gesellschafter Christian Faltin zum Quartalsende aus. Der 42-Jährige will sich künftig eigenen Projekten widmen. Faltin wechselte 2001 von Kirch New Media zu dem von Susanne Frehse und Birgit Hüther gegründeten Unternehmen. Letztere wird dort ab sofort als Mehrheitsgesellschafterin den gesamten operativen Bereich verantworten. Frehse bleibt weiterhin für den kaufmännischen Bereich zuständig. Dot Communications betreut derzeit mit 18 fest angestellten Mitarbeitern unter anderem Auto-Scout 24, Betty TV, Daimler-Chrysler und Karstadt-Quelle. si

Meist gelesen
stats