Chris Franey steuert internationales Geschäft von View-Sonic

Freitag, 14. Januar 2000

View-Sonic hat seine Zentrale für die internationalen Geschäfte von Kalifornien nach Europa verlegt. An der Spitze dieses Bereichs steht nun Chris Franey, der bisher im Headquarter des Display-Anbieters in Walnut (USA) tätig war. Der Senior Vice-President der internationalen Business Unit wird künftig von der Europazentrale in Crawley (Großbritannien) aus agieren. Zu seinem Verantwortungsbereich gehören neben Europa auch die Regionen Kanada, Asien und Lateinamerika. Dem Umzug der internationalen Business-Unit gingen 1999 bereits Umstrukturierungen in der europäischen Führungsebene von View-Sonic voraus. So wurde unter anderem der Südeuropa-Geschäftsführer Michael Grünspan zum Vice-President European Sales and Channels ernannt. Er zeichnet verantwortlich für das Wachstum des Unternehmens in ganz Europa und im Nahen Osten.
Meist gelesen
stats