Chris Deering verlässt Sony Europe

Donnerstag, 22. September 2005
Themenseiten zu diesem Artikel:

Sony Europa Chris Deering Fujio Nishida London Tokyo San Diego


Chris Deering tritt von seinem Posten als President bei Sony Europe aus familiären Gründen zurück. Seine Nachfolge im Berliner Sony Center tritt Fujio Nishida ab November an. Deering wurde 2004 zum President bei Sony Europe ernannt. 1995 gründete er Sony Computer Entertainment Europe (SCEE) in London mit, das er als Chairman & CEO leitet. Bei SCEE verantwortete der 61-Jährige die weltweite Einführung und Positionierung von Sony Play-Station. Zuvor war er bereits seit 1985 in leitenden Positionen für Sony tätig. Fujio Nishida ist derzeit als Executive Vice President für Electronics Marketing bei Sony Corporation in Tokyo verantwortlich. Die vorigen sieben Jahre verbrachte der 56-Jährige zuletzt als President & Chief Operating Officer in San Diego bei Sony Electronics. mas

Meist gelesen
stats