Chefkreativer von Apples "Get a Mac"-Kampagne verlässt TBWA

Montag, 27. August 2012
Scott Trattner
Scott Trattner
Themenseiten zu diesem Artikel:

Mac Apple Scott Trattner Chefkreative Samsung Los Angeles NIKE


Scott Trattner, der kreative Kopf hinter der legendären "Get a Mac"-Kampagne, verlässt Apples Stammagentur TBWA/Media Arts Labs und wechselt zum Ortskonkurrenten 72andSunny. Bei der Agentur in Los Angeles, die unter anderem Nike, K-Swiss, Samsung und Target betreut, soll er eine ähnliche Rolle einnehmen. Trattner war auch für die stark kritisierte "Genius Bar"-Kampagne von Apple verantwortlich. Ob die Kritik an den Spot Grund für seinen Wechsel war, ließ er in einer Stellungnahme gegenüber dem Branchendienst Adage offen. Dass Trattner ausgerechnet zu einer Agentur wechselt, die Samsung betreut, lässt aufhorchen. Bekanntlich fechten Apple und der koreanische Wettbewerber gerade einen heftigen Patentstreit aus.

Die "Get a Mac"-Kampagne von Apple gehört zu den kultigsten Werbeauftritten. Ende Mai 2010 beendete der Konzern die Spots mit Justin Long als Mac und John Hodgman als PC. Seit 2006 hatte Apple zusammen mit der TBWA-Tochter insgesamt 66 Spots produziert. In ihnen hat Apple stets auf ironische Weise die Produkte von Microsoft aufs Korn genommen. Während der Mac durchweg eine gute Figur macht, schlägt sich der personifizierte PC mit einer Vielzahl von Problemen herum. jm
Meist gelesen
stats